Links überspringen

Rückblick

In einem groß angelegten Bürgerbeteiligungsprozess haben sich bereits im Jahr 2018 rund 40 Kernener Bürgerinnen und Bürger intensiv an der Ideensuche für die Entwicklung des knapp acht Hektar großen Hangweide-Areals begeben, moderiert und betreut von Dr. Konrad Hummel. In drei Workshops und gemeinsamen Diskussionsrunden kristallisierten sich am Ende konkrete Empfehlungen an die Projektpartner und die Gemeinderäte heraus. Der Prozess wurde filmisch begleitet.

>> Film zur Bürgerbeteiligung

>> Empfehlungen aus der Bürgerbeteiligung Juni 2018

>> Ergebnisse des „Trialogs“ November 2018

Auch während des Prozesses des städtebaulichen Wettbewerbes wurden die Bürger aktiv miteingebunden. So hat im November 2019 der 1. Bürger-Dialog im Bürgerhaus Kernen im Remstal stattgefunden. Neben einem aktuellen Projektsachstand und diversen Impulsreferaten zum Thema nachhaltiger Städtebau oder Mobilität, konnten auch hier die Bürger aktiv mitarbeiten und Ihren Interessen Raum bieten. Hierzu wurden die anwesenden Bürger in drei unterschiedliche Fachgebiete aufgeteilt. Neben dem Schwerpunktthema Mobilität wurden auch der Städtebau und die Landschaftsarchitektur sowie das gemeinschaftliche Zusammenleben diskutiert. In Kleingruppen wurden die wichtigesten Stichpunkte dann auf Tischdecken festgehalten und den Anwesenden präsentiert.